Bild: traboldphoto

▶️ Sichert euch JETZT eure Tickets für die #NARRENSCHAU – endlich ist wieder Fastnacht 😍🎉

▶️ Um Karten im Vorfeld zu reservieren, bitte schreibt eine Mail an narrenschau@gcv-mainz.de. Einfach Name und Kartenanzahl angeben – schon werden die Tickets an der Abendkasse hinterlegt und können dort für 10 Euro pro Stück bezahlt werden.

▶️ Freitag, 14.10., 19.11 Uhr im Otto-Schott-Gymnasium

SEI DABEI

TERMINE

Bayrischer Frühschoppen 2022

9. Oktober 2022 | 10:00 Uhr | zu Kalender hinzufügen

Füsilier-Garde-Haus, An der Fahrt 6, 55124 Mainz

Narrenschau 2022

14. Oktober 2022 | 19:33 Uhr | zu Kalender hinzufügen

Mensa des Otto-Schott-Gymnasium, An Schneiders Mühle 1, 55122 Mainz

Gardetreff November 2022

4. November 2022 | 19:00 Uhr | zu Kalender hinzufügen

Füsilier-Garde-Haus, An der Fahrt 6, 55124 Mainz

Ordensfest für die Aktiven 2023

6. Januar 2023 | 19:11 Uhr | zu Kalender hinzufügen

Große Turnhalle der TGM, Kirchstraße 45-47, 55122 Mainz

Ehrenoffiziersempfang 2023

8. Januar 2023 | 10:33 Uhr | zu Kalender hinzufügen

Füsilier-Garde-Haus, An der Fahrt 6, 55124 Mainz

Übersicht über alle Termine

IMMER BESTENS INFORMIERT

NEUIGKEITEN

DE KRAM KLAPPT

DIE FÜSILIER-GARDE

Im Jahre 1953 gründet Werner Christoph Schultheis zusammen mit einigen Freunden die Füsilier-Garde als eigenständigen Verein.

Nach einer kontinuierlichen Aufwärtsentwicklung verfügt die Garde heute u.a.  über ein Offiziers- und Amazonencorps, einen modernen Musikzug, Reitercorps, Fahnen- und Majoretten Corps, Kadetten Corps und Ehrenlegion. Gardeballett, und Kinderballett bilden die Aktivitäten in der Saalfastnacht.

Die Entstehungsgeschichte und Entwicklung der Garde ist nachzulesen unter

Fünfzig Jahre Gonsenheimer Füsilier-Garde

Unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der bestehenden Eigenständigkeit, pflegt die Garde die freundschaftliche Zusammenarbeit mit dem Gonsenheimer Carneval Verein “Schnorreswackler” in Form der “Närrischen Achse Gonsenheim”.

Die Gardeuniform – und auch die Regimentsfahne – haben ihr Vorbild im ehemaligen Hessen-Kasseler-Füsilier-Regiment Nr. 80, das im Pfälzischen Erbfolgekrieg 1689 in Gonsenheim stationiert war.

Der Gardemarsch ist allerdings der des seinerzeit in Mainz stationierten Infanterie-Regiments Nr.117. Neben dem in Mainz gebräuchlichen Schlachtruf “Helau” kreierte die Garde als weiteren Ausdruck ihrer “Kampfbereitschaft” den Ruf

“De Kram klappt”.

Mit etwa 950 Mitgliedern ist die Füsilier-Garde die mitgliederstärkste eigenständige Garde der Mainzer Fastnacht.

ES IST SCHÖN, EIN FÜSILIER ZU SEIN

MITGLIED WERDEN

WAS MACHT UNS ZUR GRÖSSTEN GARDE IN MAINZ?

DIE GRUPPEN

SO SCHÖN WAR'S

IMPRESSIONEN

WAS DU UNS SCHON IMMER SAGEN WOLLTEST

NIMM KONTAKT MIT UNS AUF